Kunden Login

Shop-Kunden melden sich bitte direkt im Online-Shop an!

Das Unternehmenssteuer- reformgesetz ist unter Dach und Fach und bereits im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Die darin verabschiedeten Neuregelungen werden zum 1.1.2008 (teils auch zum 1.1.2009) in Kraft treten.

Im Vordergrund der Reform steht die Senkung der Unternehmens-Steuersätze auf ein international wettbewerbsfähiges Niveau.

[Quelle: Haufe Mediengruppe]

Das Unternehmensteuerreformgesetz ist unter Dach und Fach und bereits im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Die darin verabschiedeten Neuregelungen werden zum 1.1.2008 (teils auch zum 1.1.2009) in Kraft treten. Im Vordergrund der Reform steht die Senkung der Unternehmens-Steuersätze auf ein international wettbewerbsfähiges Niveau. Damit verbunden sind jedoch zahlreiche Maßnahmen zur Gegenfinanzierung, die für viele Unternehmen weitreichende Folgen haben. Zu nennen sind z. B. die neue Zinsschranke, die Steuer auf Funktionsverlagerungen, die Versagung des Betriebsausgabenabzugs der Gewerbesteuer, die Abschaffung der degressiven Abschreibung u. v. m. Ob dies unterm Strich zu einer Steuerbe- oder -entlastung führt, sollte frühzeitig für jedes Unternehmen geprüft werden, damit ggf. gegengesteuert werden kann.

Copyright © 2017 Competent Solution. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.